Skip to main content

Mehr Sicherheit mit diesen Kindersitz Marken

“ Exklusive Kindersitze für Ihr erstklassiges Sitzgefühl !

3 bedeutende Dinge, die Sie wissen sollten:

Kindersitz ist nicht gleich Kindersitz, weil sie sich durch die Qualität und damit auch in der Sicherheit unterscheiden. Außerdem muss er für die Größe und das Gewicht des Kindes ausgelegt sein.

Über Autokindersitz kaufen

1. Welche Autokindersitz Marken erfüllen die Kriterien?

Folgende Autokindersitz Marken haben bewiesen, dass sie die Anforderungen erfüllen:

  • Osann Kindersitz Safety Plus NT Zebra schwarz 0 bis 18 kg ECE Gruppe 0 / 1

    Osann Kindersitz Safety Plus NT Zebra schwarz

    Recaro Kindersitz

  • Römer Kindersitz

  • Kindersitz Kiddy

  • Maxi Cosi Kindersitz 

  • Isofix Kindersitz

Die aufgelisteten Autokindersitz Marken bieten Ihre Sitze für Säuglinge bis hin zu Kleinkindern an. Die Gewichtsangaben beziehen sich dabei auf Durchschnittswerte und sind somit indirekt auch eine Größenangabe. Bis auf den Isofix Kindersitz und die Babyschalen sitzt der Nachwuchs in Fahrtrichtung. Der Recaro Kindersitz, Römer Autokindersitz, Kiddy Kindersitz, Cybex Kindersitz und der Maxi Cosi Autositz lassen sich leicht im Auto einbauen und verfügen für Kleinkinder über ein eigenes Gurtsystem. Bei diesen Autokindersitz Marken ist das Kind gut und sicher aufgehoben.

 43 KOSTENLOSE ABNEHM - UND GESUNDHEITSTIPPS ! JETZT KLICKEN !

2. Was ist Isofix oder wie Kindersitz im Auto befestigen?

orident kindersitz rot schwarz Autokindersitz Marken

Orident Kindersitz Rot/Schwarz

Einige Autohersteller und Autokindersitz Marken haben sich auf ein Sicherheitssystem für den Nachwuchs geeinigt. Dieses System wird unter dem Namen Isofix gelistet. Hierbei ist die Halterung für den Kindersitz schon im Fahrzeug verbaut. Der Sitz muss dann nur noch in die Halterung geclipst werden und ist somit schnell ein- oder ausgebaut. Ein Blick in das Handbuch des eigenen Autos verrät, ob das Fahrzeug mit diesem System ausgestattet ist.

3. Größere Sicherheit durch Rückwärtsfahren

Da bei einem Crash das Kind bei normaler Sitzposition in den Gurt geschleudert wird, kann es zu Rippenverletzungen oder sogar zu einer Überbelastung der Halswirbel kommen. Ein Reboarder Kindersitz beugt diesen Verletzungen vor, weil Kopf und Körper gegen die Rückenlehne gedrückt werden. Der kleine Körper wird gerade im Kopf- und Halsbereich viel weniger belastet. Mit passendem Zubehör wird auch in dieser Sitzposition eine Autofahrt nicht langweilig. Eventuell sollte ein Erwachsener bei langen Fahrten als Animateur neben dem Kind sitzen.

 

 

VideoMarketing: Videos erstellen mit Greenscreen